schuim

Faszination Schaumstoff

Raumgewicht
Das Raumgewicht, auch Dichte genannt, wird in Kg/m3 ausgedrückt und gibt das Gewicht eines Schaumstoffblocks mit einer Kantenlänge von 1 m an.Das Raumgewicht wird als das wichtigste Merkmal zur Unterscheidung der Schaumstoffe angesehen; andere Eigenschaften hängen in großem Maße davon ab.


Wir verarbeiten Schaumstoffe im Raumgewichtsbereich von 17bis 60 Kg/m3 für eine Vielzahl von Produkten.

dichtheid
   
Härte
Neben dem Raumgewicht ist die Härte das wichtigste Beurteilungsmerkmal der Schaumstoffe. So muss z.B. bei Matratzen und Polstermöbeln der Schaumstoff den Körper vollständig unterstützen. Ein zu weiches Material wird im äußersten Fall dem Körper kaum Halt gewähren, während ein zu hartes Material wenig Komfort bietet.
Dabei spielt auch die Dicke des Schaumstoffes eine Rolle. Ausschlaggebend ist schließlich die Synergie, die sich zwischen Schaum und Dicke einerseits und dem Unterbau andererseits ergibt.

Die Härte wird im Labor geprüft, indem ein zugeschnittenes Schaumstoffmuster auf 25%, 40% und 65% seiner ursprünglichen Höhe eingedrückt und die jeweils hierfür erforderliche Kraft gemessen wird. Je nach Einsatz und Anwendung stehen verschiedene Härteeinstellungen zur Verfügung, um ein Höchstmaß an Komfort zu erzielen.

hardheid
   
Federkraft
Die Federkraft, oder Rückprallelastizität, trägt ebenfalls entscheidend zur Qualität des Komforts bei. Sie wird allgemein in Prozenten ausgedrückt.
Um die Federkraft zu bestimmen, lässt man eine Stahlkugel auf den Schaumstoff fallen und misst die Rückprallhöhe.Ein Wert von 70% sagt aus, dass die Stahlkugel auf 70% der Fallhöhe zurückspringt.

Die EUCAFLEX-Qualitäten erreichen im Mittel eine Federkraft von 40 bis 50 %, die EULASTIC HR-Qualitäten hingegen 50 bis 60 %.

veerkracht
   
Komfortindex
Der Schaumstoff muss das Gewicht einer Person tragen und sich den Bewegungen des Körpers anpassen können. Dabei muss das Gewicht möglichst gleichmäßig aufgefangen und verteilt werden, um Druckstellen zu vermeiden. Zur Bestimmung des Komfortindexes wird der Schaumstoff auf 65 bzw. 25 % seiner ursprünglichen Höhe zusammengedrückt. Das Verhältnis zwischen den beiden erforderlichen Eindruckkräften ergibt den Komfortindex.
Je höher der Komfortindex, desto besser ist die Körperunterstützung.
Der Komfortindex beträgt für die EUCAFLEX-Standardtypen ca. 2 und für die EULASTIC HR-Qualitäten ca. 3. .
Komfort
   
Ermüdungswiderstand und Lebensdauer
Es ist unerlässlich, dass die genannten Eigenschaften, selbst bei intensivem Gebrauch, über einen längeren Zeitraum erhalten bleiben.Um die Materialermüdung zu untersuchen, stehen 2 Prüfmethoden zur Verfügung:

Der statische Ermüdungsversuch, bei dem der Schaumstoff rhytmischen Wechselbelastungen ausgesetzt wird.

Beim statischen Ermüdungsversuch wird ein Schaumstoff-Prüfkörper während 22 Stunden bei 70°C auf 75 % seiner ursprünglichen Höhe zusammengedrückt. Anschließend wird die Belastung entfernt und die Höhe erneut bestimmt. Die Höhenabnahme zur ursprünglichen Höhe wird in Prozenten ausgedrückt. In gleicher Weise kann der Härteverlust ermittelt werden, der ebenfalls in Prozenten ausgedrückt wird.

Beim dynamischen Ermüdungsversuch wird ein Schaumstoff-Prüfkörper von einem 75 Kg schweren Stempel 80.000 mal gedrückt. Nach Beendigung dieser Wechselbelastung erfolgt die Bestimmung des Höhen- und Härteverlustes.

Mit steigendem Raumgewicht verbessern sich die Ermüdungseigenschaften.

duurzaamheid
   
Brennbarkeit
Das allgemeine Brandverhalten von Schaumstoffen, die als Füllmaterial in der Möbelindustrie eingesetzt werden, muss zwangsläufig zusammen mit dem Bezugsstoff beurteilt werden. Je höher die Flammwidrigkeit der Bekleidung, je höher ist die Flammwidrigkeit insgesamt.
Gegen größere Zündquellen ist bei den in der Polstermöbelindustrie verwendeten Materialien die Flammwidrigkeit nicht mehr gegeben. Brennen diese Materialien, so besteht die Gefahr der Brandausbreitung.
Die EULASTIC HR-Qualitäten weisen aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung bessere flammhemmende Eigenschaften auf als die meisten EUCAFLEX-Typen.
Brennbarkeit